„Wer bist du denn?“ – Eine amüsante Geschichte über Fremdsein, Neugierde und Freundschaft
Für die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse

Buchungen auf Anfrage (siehe Kontaktperson)!

Thema: Fremdsein, Vorurteile, Annäherung und Freundschaft
Angebot: Theaterveranstaltung für max. 80 Personen
Dauer: ca. 55 Minuten Spieldauer plus 10 Minuten Fragerunde
Raumbedarf: Klassenzimmer oder Singsaal – gemäss aktuellem Corona-Schutzkonzept
Durchführung: bilitz

Inhalt
Das Stück erzählt die Geschichte vom Tanzbär Joscho, der aus dem Osten kommt und der Wanderratte
Celine, die aus dem Westen kommt. Irgendwo stolpern sie übereinander. Und schon geht es los. Wer war
zuerst? Wie sieht der Andere aus? Was frisst er? Wieso riecht er anders. Unterschiedlicher könnten die
beiden nicht sein. Sie begegnen sich voller Vorurteile. Aber neugierig sind sie beide. Sie beobachten sich,
wundern sich über den andern. Behutsam kommen sie sich näher. Plötzlich sehen sie den Andern anders.
Eine Begegnung voller Skepsis und Vorurteile wird zur Bereicherung und Freundschaft.

Mit viel Feingefühl zeigen Agnes Caduff und Simon Gisler wie sich die zarte Freundschaft entwickelt. Durch
die brillante und einfühlsame Spielweise der Schauspieler werden die Kinder in kurzer Zeit mitten ins
Geschehen eingebunden. Hautnah erleben sie, wie sich Vorurteile aufbauen und wandeln lassen. Weitere
Informationen mit Trailer zu diesem zeitnahen Stück finden Sie unter: www.bilitz.ch

Nachbereitung
Ein spezielles Nachbereitungsheft mit vielen Anleitungen ermöglicht die Vertiefung des Themas in der
Klasse finden Sie im folgenden Link: Nachbereitungsmappe

Rahmenbedingungen
– Maximale Zuschauerzahl pro Vorstellung: 80
– Platzbedarf: 5x6m / Höhe 3m für die Bühne
– Raum: Singsaal oder Aula, mit Theaterbestuhlung
– Strom: 220 V

Spieldauer, Spielbeginn und Bühnenaufbau
– Spieldauer: ca. 55 Minuten+ 10 Minuten Fragerunde
– Aufbau und Vorbereitung: 120 Minuten
– 8.15 Uhr Eintreffen der Schauspieler und Aufbau der Bühne
– 10.15 Uhr Beginn der Vorstellung
– Ca. 11.20 Uhr Ende der Vorstellung

Was Sie übernehmen
– Sie stellen den Raum (Singsaal / Aula) zur Verfügung
– Sie sorgen für die technischen Voraussetzungen und die Bestuhlung
– Sie empfangen das Theaterensemble
– Sie sorgen für den Zugang zum Spielort 2 Stunden vor der Veranstaltung inkl.
Garderobe/Umziehmöglichkeit
– Sie weisen die Schülerinnen und Schüler darauf hin, sich respektvoll zu verhalten
– Sie richten vor Beginn der Veranstaltung in Absprache mit den Schauspielern einführende Worte
an die Schülerschaft
– Sie sind für die Durchführung vor Ort verantwortlich

Kontaktperson:
Deborah Weiss, Leitung Fachstelle Gesundheitsförderung und Prävention
d.weiss@vjps.ch
052 633 60 23