Gute und schlechte Geheimnisse – Ein Forumpuppentheater zur Prävention von sexuellen Übergriffen

Für Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse

 

Thema:                      Sensibilisierung von Kindern über gute und schlechte  Geheimnisse

Angebot:                   Forumpuppentheater (max. zwei Klassen pro Veranstaltung möglich)

Dauer:                        Puppentheater (120 Min.), Elternabend (90 Min.)

Kosten:                      Für alle Schulen des Kantons Schaffhausens kostenlos

Durchführung:       Klassenzimmer oder Singsaal – gemäss aktuellem Corona-Schutzkonzept

Anmeldeschluss:   16. September 2021

 

Dieses Puppentheater zeigt Kindern, dass es gute und schlechte Geheimnisse gibt. Sie werden darauf sensibilisiert und finden gemeinsam Möglichkeiten damit umzugehen. Die Kinder lernen auf eine positive, stärkende Weise mit Gefühlen von Schwäche, Hilflosigkeit und Angst umzugehen – was für die Prävention vor sexuellen Übergriffen entscheidend ist. Der Präventions-Halbtag wird gestaltet in Form eines Forumtheaters, bei dem das Publikum aktiv ins Bühnengeschehen eingreift, Gesprächen, einem Bewegungsspiel und der eigenen Auseinandersetzung in einer Zeichnung.

 

Für die Durchführung vor Ort sind Sie verantwortlich. Wir bitten Sie, die Ausschreibung und den Flyer zum Aufbau und das benötigte Material aufmerksam zu lesen und sich an die Rahmenbedingungen zu halten. Wir danken Ihnen zum Voraus.

 

Ausschreibung Gute und schlechte Geheimnisse

Merkblatt LP21

Merkblatt Material und Technik

 

Kontaktperson für Fragen: Sereina Caduff, s.caduff@vjps.ch , Tel. 052 633 60 18

 

    Wunschdatum*(Bitte alle Daten eingeben, die für Sie möglich sind):
    Montagabend und Dienstagmorgen, 1. + 2. November 2021Montagabend und Dienstagmorgen, 8. + 9. November 2021Donnerstagabend und Freitagmorgen, 25. + 26. November 2021

    *=Pflichtfeld